News

'1. Interkulturelles fest in schweich' 

Der Verein Brücke Schweich-Kaboua als Hauptorganisatior lädt herzlich ein ! 

 

´'Schweich baut Brücken´ - unter diesem Motto lädt der Hauptorganisator Verein Brücke Schweich-Kaboua e.V. alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zum 1. Interkulturellen Fest am Samstag, den 21.09.2019 ab 15.00 Uhr.

Der Eintritt ist nachmittags und auch abends zu den Konzerten frei! Denn die Verbandsgemeinde Schweich fördert die Veranstaltung im Rahmen von ´Demokratie leben!´, einem Programm des Bundesfamilienministeriums.

Gemeinsam wollen wir feiern und ein Zeichen für die Stärke der Vielfalt in Schweich setzen.

Brücken bauen, Begegnung ermöglichen und Berührungsängste abbauen - das haben sich der Verein Brücke Schweich-Kaboua e.V. und alle Gruppen für die gemeinsame Veranstaltung vorgenommen und setzen damit ein Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit in der VG Schweich. Dabei ist es allen Beteiligten ein Anliegen, nicht nur miteinander zu feiern, sondern auch wichtige Informationen rund um die Themen Teilhabe, Integration und Migration sowie ehrenamtliches Engagement zu liefern.

 

Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ mit zahlreichen Informationsständen stellen die in der Region ansässigen Einrichtungen und Vereine ihre Arbeit vor. Mit dabei sind das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Schweich mit der Abteilung Café Miteinander, der Verein Nachbar in Not Schweich, das Schweicher Jugendforum, Multikulturelles Zentrum Trier, Seebrücke, Fridays for Future, der Verein Brücke Schweich-Kaboua, und weitere.

 

Das Interkulturelle Fest bietet ein buntes Programm und macht die kulturelle Vielfalt unserer Region erlebbar. Neben Spezialitäten aus aller Welt und den vielen Aktionen auf der Showbühne gibt es ein tolles Programm für Familien, mit vielen spannenden Mitmachaktionen für Jung und Alt.

 

Lassen Sie sich im Märchenzelt verzaubern, erleben Sie Auftritte von Künstler/innen aus der ganzen Welt, eine Bollywood-Tanzgruppe, Klänge der afghanischen Damboure, entdecken Sie traditionelle portugiesische diathonische Akkordeonmusik der Manuel Maga Groupe oder afrikanische Musik aus dem Benin und aus Somalia.

 

Highlights am Abend sind die Konzerte von PAULO LEVI und dem Top-Act Reggae-Man ETOUNFLA SABBAT! Rock-Pop und Reggae vom Feinsten!

Paulo Levi, dessen ´Vitoria´ des aktuellen Albums ´Take 2` in den internationalen Charts läuft.

Etounfla Sabbat, politisch- und sozial engagierter Reggae-Star aus dem Benin wird das Fest zur unvergesslichen Reggae-Party machen.

 

Mit dem interkulturellen Fest bietet der veranstaltende Verein Brücke Schweich-Kaboua der Vielfalt der Kulturen in der Verbandsgemeinde eine Bühne. Der Schweicher Verein fördert humanitäre Projekte in Benin/Westafrika, insbesondere im Bezirk Kaboua. Der Benin ist eines der ärmsten Länder der Welt.

Das Interkulturelle Fest 2019 wird von der Verbandsgemeinde Schweich im Rahmen von ´Demokratie leben!´ gefördert, einem Programm des Bundesfamilienministeriums. Eine weitere Verbindung besteht zu den bundesweiten Interkulturellen Wochen. Jährlich beteiligen sich über 500 Städte und Gemeinden mit rund 5.000 Veranstaltungen und schaffen mit den Interkulturellen Wochen eine Plattform für gelebte Vielfalt.

Termin: Freitag, 21.09.2019, 15.00 – 23.00 Uhr
Eintritt: frei
Information:
http://www.bruecke-schweich-kaboua.de/news/

Ort: Bürgerzentrum Schweich und Wiese Vorplatz
Veranstalter: Verein Brücke Schweich-Kaboua e.V.
E-Mail: info@bruecke-schweich-kaboua.de
Tel: +49 173 8470995

 

 

Programm

15h00                'Markt der Möglichkeiten'

                          Verzaubern lassen im Märchenzelt, Mitmachaktionen für Jung und Alt, Kinderschminken, Spielmobil, Graffiti und mehr, ... Leckers Essen aus den Töpfen de Kulturen, Kaffee Kuchen, ... Stände DRK Schweich mit dem Café Miteinander, Nachbar in Not, Schweicher Jugendforum, Brücke Schweich-Kaboua, Solarenergie für Afrika, Multikulturelles Zentrum, Seebrücke, Fridays for Future, und andere ...

 

18h00               'Weltmusik auf der Showbühne'

                         Bollywood-Tanz, afghanisches Damboure, afrikanische Musik aus dem Benin und

                         Somalia, Manuel Maga Groupe traditionelles diathonisches Akkordeon aus Portugal

 

Ab 19h00         'Rock-Pop & Reggae Party'

 

                         Paulo Levi & Band aus Luxembourg

 

                         Etounfla Sabbat, der Reggae-Man aus dem Benin

 

Benin-Abend 05Apr2019 Alte Synagoge schweich 

Schweich 05Apr2019. Mehr als 100 Zuschauer besuchten den Benin-Abend in der Alten Synagoge Schweich. Die Band Lerm mit Sängerin Margret aus dem Benin umrahmten die Bildvorträge zu Land und Leuten grandios. Mit langem Applaus dankten die Besucher immer wieder den Darbietungen. Es wurde ein sehr langer Abend, der auch die Spendenkasse reichlich füllte. Vielen Dank dafür !

 

Impressionen der Benin-Reise

Benin – mehr als eine Reise wert

Vom 30. September bis zum 11.Oktober 2018 laden wir Sie zu einer besonderen Afrika Reise ein

 

 

Im Land Benin, im Westen des Kontinents, möchten wir Sie in kleine abgelegene Ortschaften und die grossen Metropolen entführen.  Von den Lagunen im Atlantik bis zu den Hügelketten ‚Les Mamelles‘ von Save: Auf unserer Benin Reise lernen Sie einen Teil des afrikanischen Kontinents ganz direkt vor Ort kennen. Die unbeschreibliche Schönheit des Landes wird Sie innerhalb kürzester Zeit magisch in ihren Bann ziehen.

Die Touristikindustrie steckt in Benin noch in den Kinderschuhen und gerade hierin liegt der ganz besondere Charme bei unserer Entdeckungsreise der zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Landes.

Unser Reiseprogramm richtet sich nach den Alltagswirklichkeiten der Menschen, die wir besuchen. Es gibt keine Folkloredarbietungen, nichts von dem was Sie erleben ist inszeniert.

‚Yovo..., Yovos! Bonne arrivée!‘ Besonders die Kinder in den Dörfern, die wir durchfahren freuen sich, Menschen mit einer anderen Hautfarbe zu sehen. ‚Yovos‘, so werden die ‚Weissen‘ hier genannt, sind immer noch selten zu Gast in vielen Regionen.

 

Reiseverlauf

Unsere zwölftägige Benin-Reise findet vom 30.September bis zum 11.Oktober2018 statt.

 

Hin- und Rückflug mit Luxair und Air France

Von Luxemburg fliegen wir über Paris und von dort nach Cotonou. Die Abflugszeit in Luxemburg ist 11h00 vormittags; um 21h35 Ortszeit kommen wir in Cotonou an. Der Rückflug von Cotonou ist abends am 10.Oktober um 23h00; die Ankunft in Luxemburg ist am Donnerstag den 11.Oktober um 10h30.

 

Reise-Kosten

Der angegebene Preis bei dieser Reise bezieht sich auf eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen! Preis nur: 750 € (ohne Flug und Visagebühren). Um die Buchung des Fluges kümmern wir uns gerne. Dieser kostet i.d.R. ab ca. 750 Euro

 

Weitere Informationen siehe PDF-Datei

 

 

 

Benin Reise update Jan2018.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brücke Schweich Kaboua e.V.